Samstag, 26. Mai 2018

DSGVO

Aufgrund der neuen Datenschutz-Grundverordnung(DSGVO) bleibt dieser Blog bis aus weiteres inaktiv.

Vielen Dank für euer Verständnis

Sabine

Freitag, 5. Januar 2018

Meine Bücherwunschliste

Meine Bücherwunschliste

  •  "Goldener Käfig"
    • Victoria Aveyard
    • Die Farbe des Blutes 3
    • Carlsen Verlag
    • 978-3-551-58328-4

  • "Goldene Hof"
    • Richelle Mead
    • The Promise
    • Bastei Lübbe
    • 978-3-8466-0050-4

  • "Das Auge von Licentia"
    • Deana Zinßmeister
    • Arena Verlag
    • 978-3-401-60350-6

  • "Tausend Nächte aus Sand und Feuer"
    • E. K. Johnston
    • cbt-Verlag 
    • 978-3-570-16406-8

  • "Historischer Atlas von Mittelerde"
    • Karen Wynn Fonstad
    • Hobbit Press/Klett-Cotta
    • 978-3-608-96043-3

  • "Dein Blick so kalt"
    • Inge Löhnig
    • Arena Verlag
    • 978-3-401-06762-9

  • "Lügenprinzessin"
    • Nora Miedler
    • Arena Verlag
    • 978-3-401-80207-7

  • "Frostherz"
    • Bettina Brömme
    • Arena Verlag
    • 978-3-401-80209-1

  • Weitere werden bestimmt noch folgen

Aktualisiert am 14.02.2018
(Solltet ihr ein Buch davon schon gelesen haben, schreibt es mir doch in die Kommentare oder wenn ihr meint, da muss unbedingt noch ein Buch auf die Liste!)

Mittwoch, 3. Januar 2018

Wie weit gehst du für deinen Erfolg?

©Momentfluesterin

Inhalt

Adam C. Oulay such DICH! >>Teile deine Kreativität, dein Trendgefühl und deinen Geschäftssinn mit mir - und vielleicht sogar mehr... BEWIRB DICH JETZT!<<
Wie weit würdest du für deinen Erfolg gehen?
Wärest du bereit, ALLES zu tun, um dieses Casting zu gewinnen?
Auch wenn du niemanden trauen kannst, außer deiner besten Freundin?
Selbst dann, wenn euer beider Leben in Gefahr wäre?
Es könnte DIE Chance sein - für eine von euch. Oder aber der Weg in die Hölle...
(Klappentext vom Coppenrath-Verlag)


Charakter

In dem Buch sind die beiden Hauptcharaktere Leena und Jazz.
Jazz ist die vernünftige Person und Leena gehört zu den Menschen, die sich gerne mal in ein Unglück stürzen.
"Leena und ich waren so verschieden wie Tag und Nacht. Sonne und Mond. Sommer und Winter."(Zitat S. 13)

Jazz fand ich das ganze Buch über super, Leena ging mir zwischendurch mal auf die Nerven.
Bei den anderen Teilnehmerinnen fand ich die Beschreibung von den Charakteren super, sodass ich mir die Mädchen sehr gut vorstellen konnte.
Neben den Teilnehmerinnen gibt es noch den mysteriösen Adam C. Ouley, der dieses Casting veranstaltet.
Er gab mir direkt zu Anfang das Gefühl, als ob mit ihm was nicht stimmt und er was zu verbergen hat. Ich hab immer wieder Vermutungen über ihn im Kopf gehabt, die sich aber alle paar Seiten wieder zerstreut haben und neuen Platz gemacht haben. So ging es das ganze Buch, sodass ich am Ende doch überrascht war, was mit Adam C. Ouley wirklich ist.
Aber ich finde das super, weil man nicht schon direkt alles über die Charakter weiß, sondern man immer wieder überrascht wird.

Eigene Meinung

Das Buch ist super. Patricia Schröder hat einen tollen Schreibstil, der einfach zu lesen ist.
Von Seite eins war die Spannung da, weil die Geschichte super ist.
Man will es sofort ganz durchlesen. Ich wollte beim Lesen immer wissen, wer in diesem Casting weiter kommt und wie es ausgeht.
Das Ende war mega gut. Ich hatte irgendwann zwar eine Ahnung, wollte sie aber nicht wahr haben, da es sonst gemein wäre den Mädchen gegenüber.

Das Buch bekommt 5 von 5 Lesezeichen, weil "The Perfect" einfach perfekt ist und mich dieses Buch einfach umgehauen hat.

©Momentfluesterin

Montag, 1. Januar 2018

Mein Jahr 2018

Hallo ihr Lieben.

Ich hoffe, ihr seid alle gut ins neue Jahr gestartet.
Ich wollte euch zeigen, woraus mein Jahr 2018 besteht.
Die erste Hälfte besteht bei mir aus ein paar Terminen:

18.02.2018 - Luke Mockridge/Düsseldorf
01.03.2018 - The Script/Köln
19.03.2018 - Sunrise Avenue/Köln
18.04.2018 - Imagine Dragons/Oberhausen

Ich hoffe, ich kann euch zu ein paar auch mitnehmen :)
Danach kommt erstmal nichts bis Oktober.
Denn da kommt die Buchmesse vom 10. bis 14. Oktober mit Georgien als Gastland.
Ich hoffe, ich kann ein paar von euch da wiedersehen oder zum ersten Mal treffen.
Bis jetzt ist der Donnerstag(11.10.2018) als Tag angedacht.
Außerdem habe ich vor, ein bisschen mehr zu filmen um euch meinen Tag auf der Buchmesse zu zeigen.

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Diese Jahr nehme ich mir außerdem vor, mehr zu lesen, alles besser zu dokumentieren, damit ich euch auch mal einen Lesemonat zeigen kann. Oder meine Monatshighlights,
Auch möchte ich aktiver auf Instagram und dem Blog sein um euch noch mehr zu zeigen.

Meine (bisherige) Buchliste für 2018:

- Aquila/Ursula Poznanski/425 Seiten
- Der Herr der Ringe/J.R.R. Tolkien/1293 Seiten
- Der Hobbit/J.R.R. Tolkien/398 Seiten
- Das Juwel - Der schwarze Schlüssel/Amy Ewing/400 Seiten
- Young Elites - Das Bündnis der Rosen/Marie Lu/400 Seiten
- Paper Passion/Erin Watt/352 Seiten
- Die Rote Königin/Victoria Aveyard/512 Seiten
- Die Chroniken von Anbeginn - Emerald/John Stephens/480 Seiten
- Die Chroniken von Anbeginn - Rubyn/John Stephens/496 Seiten
- Die Chroniken von Anbeginn - Onyx/John Stephens/480 Seiten

10 Bücher - 7 Autoren - 5236 Seiten


Solltet ihr irgendwelche Wünsche für Instagram oder dem Blog haben, schreibt es doch gerne in die Kommentare.

Liebe Grüße
Sabine

Mittwoch, 13. Dezember 2017

Der 13. Dezember

Lesewelt im Advent 2017

24 Türchen - 24 Blogger - 24 Beiträge
= 1 Adventskalender

 Nickis Lesewelt
Eine Inititative von Nickis Lesewelt

24 Türchen - 24 Blogger - 24 Beiträge
= 1 Adventskalender

Im Rahmen des Adventskalender werden 24 Türchen vom 01. Dezember bis 24. Dezember 2017 geöffnet.
Jeden Tag postet ein Blogger einen Beitrag mit einem Adventtürchen (Adventbild) auf seinem Blog.
Heute öffnen wir gemeinsam das 13. Türchen:


Weihnachten... was bedeutet für mich Weihnachten?
Draußen herrschen viel zu kalte Temperaturen. Man lebt vom Kratzen der Autoscheiben und vom Viele-Lagen-Klamotten-System. Lieber zu dick angezogen, als zu kalt.
Auf der Arbeit mehr Stress, da die Kunden genervt sind und ihren Frust bei uns ablassen, wenn es mal nicht so läuft wie es soll.
Die Kollegen sind dadurch auch gestresst und in der Abteilung herrscht dicke Luft.
Privat versuche ich jedes Jahr so früh wie möglich schon alle Geschenke zu haben... mit mittelmäßigem Erfolg. Meistens habe ich sie dann alle am 22.12 und erst am 23.12 werden sie eingepackt.
Seit ein paar Jahren bin ich nicht mehr der Weihnachtsmensch wie vor meiner Ausbildung.
In Sachen Weihnachtsmusik kann ich nur noch die ruhigen Lieder hören. Leider kommt bei mir sehr spät erst Weihnachtsstimmung auf. Genau genommen erst, wenn ich den Weihnachtsbaum schmücke.
Trotzdem freue ich mich auf Weihnachten.
Denn Weihnachten bedeutet für mich trotz dem ganzen Stress vorher Ruhe. Urlaub, Entspannung und viel Zeit mit der Familie.
Aber am wichtigsten ist für mich der 24.12. Den an Weihnachten selber schmücken mein Vater und ich zusammen den Weihnachtsbaum(schließlich haben wir den auch zusammen ausgesucht!)
Danach noch schnell alle Geschenke aus den Verstecken holen, schauen ob man was vergessen hat und ob alle eingepackt sind.
Dann wird gemeinsam gegessen und dann.. dann kommen die Geschenke.
Klar freue ich mich auf die Geschenke. Wer tut das nicht?
Aber am schönsten finde ich es, mit meiner Familie zusammen zu sitzen.
Zu schauen, wie sie auf meine Geschenke reagieren.




Bei mir, momentfluesterin, erhält ihr heute den 13. Buchstaben in unserem Lösungswort ( insgesamt 24 Buchstaben):
Und hier ist mein Rätsel:

Wie heißt das erste Jugendbuch von Ursula Poznanski?
(Hinweis: In dem Buch geht es um ein Computerspiel)
(Den erste Buchstabe des Buches müsst ihr euch für das Lösungswort merken)

Wenn ihr einen Tag verpasst habt, bzw. erst jetzt dazu gestoßen seit, könnt ihr natürlich auf Nickis Lesewelt Blog alle bereits geöffneten Türchen mit dem Link zum Original-Post finden.

Das nächste Türchen wird von Heavenly.Pages geöffnet.

Am 24, Dezember erhaltet ihr den letzten Buchstaben für das Lösungswort. Ihr habt bis zum 25. Dezember 2017 Zeit, dieses an nickislesewelt@gmail.com zu schicken.
Am 26. Dezember werden die Gewinner ausgelost und bekannt gegeben.



Ich wünsche euch viel Spaß bei unserem Adventskalender und eine besinnliche Adventszeit.

Eure Sabine

Montag, 20. November 2017

Der Bachelor

©Momentfluesterin


Inhalt


Die Chance deines Lebens?

35 perfekte Mädchen - und eine von ihnen wird erwählt. Sie wird Prinz Maxon, den Thronfolger des Staates Illeá, heiraten. Für die hübsche America Singers ist das die Chance, aus einer niedrigen Kaste in die oberste Schicht der Gesellschaft aufzusteigen und damit ihre Familie aus der Armut zu befreien. Doch zu welchem Preis? Will sie vor den Augen des Landes mit den anderen Mädchen um die Gunst eines Prinzen konkurrieren, den sie gar nicht begehrt? Und will sie auf Aspen verzichten,
ihre heimliche große Liebe?
(Klappentext vom Sauerländer-Verlag)


Charakter

America gefiel mir sehr gut. Sie hat einen starken Charakter und weiß, was sie möchte und wofür sie kämpft. Sie war mir daher von Anfang an sympathisch. Sie nimmt nur am Casting teil, damit ihre Familie überleben kann.

Prinz Maxon hat mir auch gefallen. Er ist ein unsicherer Mensch, was auch daher rührt, dass er mit so vielen Mädchen überfordert ist.
Auch kämpft er ebenso wie America für die Menschen, die er liebt.
Er möchte gerne sein Volk unterstützen, bekommt hier aber Gegenwind von seinem Vater.

Aspen ist ein Charakter, den ich von Anfang an nicht mochte.
Er ist stolz und möchte für seine Freundin sorgen, was ja nicht verkehrt ist.
Leider hat er sich erst von ihr getrennt, weil sein Stolz ihm im Weg stand, und dann kam er wieder an. Das macht ihn für mich leider unsymphatisch.

Zu den anderen Charakteren kann ich leider noch nichts zu schreiben, da man die Mädchen noch nicht so richtig kennen gelernt hat.


Schreibstil & Cover

Der Schreibstil von Kiera Cass gefällt mir sehr gut. Man kann die Geschichte sehr flüssig lesen.
Die Dialoge sind ebenfalls gut und teilweise wirklich amüsant.

Das Cover finde ich sehr schön. Dieses Kleid in Kombination mit der Farbe ist perfekt.
Allein dafür würde es sich schon lohnen, das Buch zu kaufen.

Eigene Meinung

Ich finde das Buch auch beim zweiten Mal lesen super. Sehr toll geschrieben. 
Daher bekommt das Buch von mir 5 von 5 Lesezeichen.


©Momentfluesterin

Sonntag, 12. November 2017

Lesen ist doch gefährlich!


©Momentfluesterin

Inhalt


Wenn die Menschen nur wüssten, wie gefährlich das Bücherlesen ist, wäre Lins Job um einiges leichter. Aber leider verlieben sich tagtägliche Frauen in Romanfiguren und ahnen dabei nicht, dass sie ihnen mit dem schwärmerischen Seufzer ein wenig mehr Leben einhauchen - bis die Protagonisten aus den Büchern heraustreten, die Stadt unsicher machen und Lin sie wieder einfangen muss. Die unwiderstehlichen Vampire, die muskulösen Außerirdischen, die Gitarre spielende BadBoys ... Als Wächterin der Bibliotheca Eementara kennt Lin sie alle persönlich.

Alle außer Zacharias, den Protagonisten ihres Lieblingsbuchs >>Otherside<<, das sie entgegen aller Wächterregeln heimlich liest. Dabei ist er der einzige Romanheld, den sie gerne einmal kennenlernen würde...
(Klappentext vom Carlsen-Verlag)


Charakter
Lin (Melinda East/Luft): Lin gefiel mir sehr gut. Sie kämpfte gegen das Böse mit ihren Freunden, konnte aber immer mal wieder in die >>Otherside<<-Geschichte abtauchen, wenn ihr die wirkliche Welt zu viel wurde. Aber ob das so eine gute Idee ist...

Ric (Riccardo Fiorenzo/Feuer): Ric fand ich super. Er ging mir zwar manchmal auf die Nerven, aber zu 97% mochte ich ihn. Er kämpfte für das Richtige, auch wenn er manchmal gemein zu seinen Freunden war.

Coral Delta(Wasser): Bei Coral mochte ich auf jeden Fall ihren Namen. Auch war sie sehr ruhig und ausgeglichen, im Gegensatz zu Ric. Sie war der Ruhepol in der Gruppe.

Peter Bernstein(Erde): Peter war sehr zurückhaltend und hat für mich in der Geschichte zu wenig getan,um dass ich viel über ihn sagen kann. Er war sehr schüchtern, wusste aber trotzdem wie man Informationen beschaffte.

Zacharias Clay: Zac ist ein Charakter, bei dem ich mir nie sicher war ob er gut oder böse ist. Mal mochte ich ihn, dann störte mich irgendwie seine Romansprache.

Auch am Ende des Buches wusste ich nicht, was ich von ihm halten soll.


Schreibstil
Der Schreibstil ist flüssig. Man kann das Buch an einem Tag durchlesen.
Auch sind die Gespräche sehr gut geschrieben und teilweise amüsant. Die Darstellung der Charakter was ebenfalls super, sodass man sie sich gut vorstellen konnte.


Die Autorin
Stefanie Hasse lebt mit ihrem Mann und zwei Söhnen im Süden Deutschlands. Als Buchbloggerin taucht sie stets in fremden Welten ein und lässt ihre eigene Kreativität in ihren Romanen freien Lauf. Ihre beiden fantasybegeisterten Kinder machen ihr immer wieder aufs Neue deutlich, wie viel Magie es doch im Alltag gibt und dass mit einem kleinen Zauber so vieles einfacher geht.
(Text aus dem Buch)


Eigene Meinung
Das Buch hat mir gut gefallen. Daher bekommt es 4 von 5 Lesezeichen.
Allerdings weiß ich noch nicht, ob ich mir Band 2 kaufen oder in der Bibliothek ausleihen werde, da ich mir unsicher bin, ob ich diese Reihe in meinem Regal stehen haben möchte.


©Momentfluesterin



Buchangaben:

Titel: Book Elements
Untertitel: Die Magie zwischen den Zeilen
Alter: ab 14 Jahren
Band: 1
Seitenzahl: 288
Verlag: Carlsen Impress
Erschienen am: 03. März 2017
ISBN: 978-3-551-31633-2